Erfahrungen und Wissen – das sind die vielleicht wichtigsten Ressourcen jedes Unternehmens. Dementsprechend ist ein großer Erfolgsfaktor, wie gut Wissen und Erfahrungen in der Praxis eingesetzt werden. Ein Mitarbeiter kann noch so hoch qualifiziert sein – wenn er sich jeden Unternehmensprozess selbst aneignen muss, statt Wissen von Kollegen weitergereicht zu bekommen, dann kostet das jede Menge Zeit und Geld. Ebenso verhält es sich mit Unternehmern. Wer sich nicht austauscht, jeden Fehler selbst begeht und nicht aus Fehlern anderer Unternehmer lernt, der verliert schlicht Geld und Zeit. Deshalb haben wir für Sie zusammengefasst, welche Vorteile ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit sich bringt, wie Sie und Ihre Mitarbeiter von den Erfahrungen anderer profitieren können und welchen außerordentlichen Wettbewerbsvorteil BAUMEISTER-HAUS Partner genießen.

Jetzt informieren & Partner werden!

Oder rufen Sie uns an! Tel.: 06109 96892-40

Gründe für einen Erfahrungsaustausch in der Baubranche.

Wir arbeiten und leben in einer schnellen Welt – Veränderungen finden fast täglich statt. Mitarbeiter verlassen das Unternehmen, wechseln die Position oder müssen neu eingearbeitet werden. Das kann zu Reibung und Problemen führen, wenn hier kein sauberer Wissens- und Erfahrungstransfer gelingt.

Ein Beispiel: Es kann vorkommen, dass ein Kunde, der jahrelang zufrieden war, nach einem Wechsel des Kundenbetreuers unzufrieden ist. Dies liegt oft nicht an der Person selbst, sondern daran, dass der Mitarbeiter nicht das Wissen erhalten hat, das nötig gewesen wäre, um den Kunden richtig zu betreuen.

Noch wichtiger ist allerdings der Austausch mit Gleichgesinnten bzw. externen Unternehmern, die bestenfalls auch in der Baubranche tätig sind. Deshalb wollen wir uns vorrangig mit dem externen Austausch beschäftigen.

Warum ist der Erfahrungsaustausch in der Baubranche so wichtig?

Der externe Austausch in der Baubranche kommt oft zu kurz. Im Kern geht es darum, sich als Unternehmer möglichst transparent mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen. Wer das regelmäßig tut, ist nicht nur up to date, sondern lernt vor allem aus den Erfahrungen und Fehlern anderer. So können Fehler von vornherein vermieden werden.

Doch häufig wird das gerade in der Baubranche vernachlässigt. Ein Grund dafür ist der hohe Konkurrenzdruck und die Angst, einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu verlieren. Deshalb tauschen sich Unternehmer in der Baubranche selten aus. Die meisten bevorzugen den Kontakt mit anderen Unternehmern außerhalb der Baubranche. Dabei wird oft vergessen, dass man von jemandem, der sich schon dort befindet, wo man auch selbst gerne hin möchte, stets am meisten lernen kann.

Voneinander lernen, offene Kommunikation pflegen und am Ende seine Ziele viel schneller erreichen, indem man Fehler vermeidet und bessere Entscheidungen trifft – darum geht es beim Erfahrungsaustausch.

Offene Fragen können sofort beantwortet werden und man erhält nützliche Tipps, die man sonst nirgendwo anders bekommt. Viele Unternehmer der Baubranche haben Fragen wie diese:

  • Welches CRM-System nutzen andere Unternehmen in der Baubranche?
  • Wo finden Unternehmen in der Baubranche schnell qualifizierte Mitarbeiter?
  • Was sind die besten Methoden, um online Kunden zu akquirieren?
  • Wie kann man mit neuer Software und Tools Kosten einsparen?

Die Antworten auf diese Fragen findet man häufig am schnellsten im Austausch mit anderen Bauunternehmern.

Jetzt informieren & Partner werden!

Wie sieht ein konstruktiver Erfahrungsaustausch aus?

Der Erfahrungsaustausch ist in diesem Sinne nicht an eine bestimmte Methode geknüpft. Im Folgenden haben wir deshalb einige Ideen für Sie zusammengestellt, um den Erfahrungsaustausch zu fördern.

Transparente Kommunikation.

Tauschen Sie sich immer transparent aus und fördern Sie gute Kommunikation. Das gilt für Ihr eigenes Unternehmen und Ihre Mitarbeiter – aber auch für den Austausch mit Externen. Legen Sie Konkurrenzdenken ab und vertrauen Sie auf die Hilfe von außen. Denn sollte nicht transparent kommuniziert werden, scheitert ein konstruktiver Erfahrungsaustausch.

Altersgemischter Austausch.

Tauschen Sie sich gezielt mit jemandem aus, der jünger oder älter ist als Sie. So erhalten Sie völlig neue Denkanstöße. Bei möglichst heterogenen Zusammenstellungen ist ein positiver Erfahrungsaustausch fast immer sicher.

Regelmäßige Meetings.

Setzen Sie gezielt und regelmäßig Termine bzw. Treffen an. Mit dem Ziel, von der Erfahrung anderer zu profitieren – aber auch um die eigenen Erfahrungen zu teilen. Vergessen Sie nicht: Erfahrungsaustausch soll immer beiden Parteien dienlich sein.

Mentoring.

Lernen Sie gezielt von Menschen, die weiter sind als Sie selbst. Von einem Mentor, der über einen großen Erfahrungsschatz verfügt und diesen gerne mit Ihnen teilt, werden Sie garantiert profitieren. Hier haben Sie auch die Möglichkeit Fragen zu stellen, die Ihnen sonst kaum jemand beantworten kann.

Erkenntnisse reflektieren.

Reflektieren Sie gesammelte Erfahrungen mit anderen Unternehmern oder im Team. So erkennt man schnell, was bei einem Projekt gut gelaufen ist – und wo noch Optimierungspotenzial besteht.

Jetzt informieren & Partner werden!

Vorteile eines Erfahrungsaustauschs.

Ein Erfahrungsaustausch hat viele Vorteile. Besonders für Bauunternehmer steckt hier viel mehr drin, als im ersten Moment angenommen.

  • Kostengünstige Weiterbildungsmaßnahme
    Erfahrungsaustausch ist verhältnismäßig günstig. Die meisten Weiterbildungsmaßnahmen kosten viel Geld – beim Erfahrungsaustausch ist dies nicht der Fall. Hier geht es vielmehr um ein Geben und Nehmen, bei dem beide Seiten profitieren.
  • Best Practices
    Oft erfährt man erst im Austausch mit anderen Unternehmern, was sich wirklich in der Praxis bewährt hat. Das sind geprüfte Informationen, die man fast ausschließlich hier erhält.
  • Fehler vermeiden
    Durch dieses exklusive Wissen lassen sich Fehler vermeiden. Das ist vermutlich einer der größten Vorteile von einem Erfahrungsaustausch – man muss Fehler nicht erst selbst begehen, sondern lernt aus der Erfahrung anderer.
  • Innovationskraft wird gesteigert
    Wer sich austauscht, erhöht die Innovationskraft – denn man erfährt automatisch immer Neues und erhält eine externe Perspektive. So können Lösungen gefunden werden, die man sonst vielleicht nicht gefunden hätte.

Jetzt informieren & Partner werden!

Erfahrungsaustausch mit BAUMEISTER-HAUS.

Sie wollen mit genau den richtigen Menschen vernetzt sein? Bei BAUMEISTER-HAUS können Sie sich auf Augenhöhe mit anderen erfolgreichen Partnern austauschen, die in gewissen Bereichen vielleicht schon da sind, wo Sie auch gerne hin möchten.

Hier haben Sie die Chance, sich mit leistungsstarken und bodenständigen Unternehmern zu vernetzen. Wir bieten BAUMEISTER-HAUS Partnern einen Erfahrungsaustausch, der wirklich bereichert und der jedem Partner zugutekommt.

  • Erfahrungsaustausch ohne Konkurrenzdenken
    Jeder Partner ist durch den Gebietsschutz für den aktiven Vertrieb von BAUMEISTER-HAUS Produkten abgesichert. Offener Austausch hat bei uns den höchsten Stellenwert – nur so kann man wirklich voneinander lernen.
  • Branchenspezifisch
    Exklusiver Wissenstransfer aus der Baubranche für die Baubranche. Das ist ein unbezahlbarer Wissensvorsprung, den Sie sonst nirgendwo geboten bekommen. Sie lernen aus den Fehlern, die andere schon gemacht haben und erhalten gleichzeitig das Wissen, das wirklich in der Praxis funktioniert. Wir gestalten Wissensaustausch aktiv. Wir fördern den Erfahrungsaustausch zum Beispiel in unseren Arbeitskreisen.
  • Mehrdimensionaler Austausch
    Die Herausforderungen und Themen sind vielseitig. Egal ob Marketing, Innovation oder Personalgewinnung: BAUMEISTER-HAUS Partner tauschen sich in allen Bereichen aus. Es gibt einen Grund dafür, dass unsere Partner seit über durchschnittlich 23 Jahren Mitglied bei BAUMEISTER-HAUS sind. Wir haben über 30 hoch qualifizierte Unternehmen; Bauunternehmen, Planungs- und Architekturbüros sowie Projektentwickler in unserem Club of Excellence. Das gesamte Wissen bereichert jedes Unternehmen.
  • Patenschaften
    Jeder neue Partner erhält einen Ansprechpartner im Rahmen einer Patenschaft.
  • Regionssitzungen und Akademie
    Außerdem veranstalten wir regelmäßige Events, um den Austausch von Wissen zu fördern und die Motivation zu stärken.
  • Benchmarking
    Wenn Sie sehen, wo andere stehen, können Sie viel besser einschätzen, was Sie für Optimierungspotenziale haben und wie Sie diese nutzen.

Jetzt informieren & Partner werden!

BAUMEISTER-HAUS Partner werden in nur 3 Schritten

Formular ausfüllen und absenden

Wir prüfen, ob Ihr Gebiet noch frei ist

Wir melden uns innerhalb 24 Stunden (werktags)

Bitte füllen Sie alle Felder aus, damit wir Sie ansprechen können.

Mit Sternchen (*) markierte Felder sind Pflichtangaben.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Birgit Huhn
Tel.: 06109 96892-40